Schönberger Strand

Die einzigartige Landschaft und der feine weiße Sandstrand, der vom Ufer der Ostsee flach ins Meer verläuft, machen den Schönberger Strand so beliebt bei den Urlaubsgästen. Insgesamt ca. 328 Kilometer Ostseeküste können an Schleswig Holsteins Festland besucht werden. Schönbergs Hauptstrandbereich mit einer Länge von ca. 1,4 Kilometer gehört dabei ganz sicher zu einem lohnenswerten Ziel. Die Schwerpunkte des Ortes liegen eindeutig im Bereich des Tourismus. Neben den Hauptreisezeiten in den Sommermonaten von Juni bis August, entwickelt sich seit einiger Zeit auch die Nebensaison bis in die Wintermonate zu einem Markt für Anbieter von Ferienunterkünften.

Blick über den Strand mit Aparthotel im Hintergrund

Blick über den Strand. Im Hintergrund ist das Aparthotel zu sehen.

Für einen Besuch mit dem Pkw erreicht man die Landeshauptstadt Kiel bequem über die A7 und die A215. Von dort geht es ca. 20 Kilometer weiter in nordöstliche Richtung (Ostufer) über die B502. Insgesamt stehen 5 größere Parkplätze für Besucher zur Verfügung, die teilweise gebührenpflichtig sind. Wer lieber mit dem Zug und dem Bus anreisen möchte, erreicht den Schönberger Strand vom Kieler Bahnhof mit der Buslinie 200/201. Insgesamt gibt es 4 Bushaltestellen am Ziel. Die mögliche Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Schönberg mit seinen 5 Ortsteilen und Kiel, lässt in naher Zukunft darauf hoffen, dass der Ausstieg am Museumsbahnhof am Schierbek erfolgen kann. Dies würde eine Zugverbindung direkt an die Ostsee (ca. 350 Meter bis zum Wasser) bedeuten, die in Schleswig-Holstein nahezu einmalig sein dürfte.

Blick auf die Promenade aus der Luft

Luftbild mit Blick auf die Promenade und die Seebrücke

Der Strandbereich erstreckt sich im Nordwesten (Weißdornweg, Grenze zu Brasilien) von Buhne 35 bis Buhne 42 im Südosten (Grenze zum Stakendorfer Strand mit Naturschutzgebiet). Hier befindet sich auch der einzige Campingplatz in dem Ort. Zweifelsohne ist die 260 Meter lange Seebrücke aus dem Jahr 2001 mit dem Vorplatz und der Ladenzeile mit Restaurants und Geschäften DER zentrale Punkt. Auf dem Seebrückenvorplatz finden in den Sommermonaten Veranstaltungen und Konzerte statt. Highlight sind hier ganz sicher die „Baltic Beach Days“ und das „Seebrückenfest“. Beide Events locken jedes Jahr zahlreiche Gäste über 3 Tage nach Schönberg. Durch die zentrale Lage und die gute Infrastruktur hat sich der Bereich um die Seebrücke schnell entwickelt. Eine Wassersportschule, die DLRG Hauptstation, 5 öffentliche WC`s, ein Hundestrand (Buhne 41-42) und der Tourist Service mit Zimmervermittlung und Strandkorbvermietung sind hier zu finden.

StartseiteImpressumSitemap